Böcklfahren

Was früher aus Kostengründen genutzt wurde ist heute eine beliebte Winteraktivität.
Als Alternative zu den damals noch teuren Rodeln, zimmerte man sich einen einfachen fahrbaren Untersatz zurecht, um im Winter schneller oder zumindest bequemer vom heimatlichen Hof zur Schule zu kommen.

Das heutige Rennböckl besteht aus einer Sitzplatte mit zwei seitlichen Griffen, welche auf ein kurvenförmig geschnittenes Brett mit Eisenschiene oder auf einen abgeschnittenen, ausgedienten Ski angeschraubt wird. Gesteuert wird durch Gewichtsverlagerung, gebremst wird mit den Füßen.

Wenn auch Sie gerne einmal mit einem Böckl von der Alm herunter sausen möchten, kein Problem!

Schon von unserer Winklwiese aus können Sie auf verschiedene Almen wandern und dann mit dem Böckl wieder herunter sausen. Der Einkehrschwung ergibt sich dann wohl von selbst!

Dieses Abenteuer lohnt sich!
© Apparthotel Winklwiese **** | MwSt.-Nr. IT01650110214 | Impressum | Datenschutz | Cookies | Sitemap